Getötet

Der iranische TV-Mogul Saeed Karimian und ein Geschäftspartner aus Kuwait sind gestern Abend in Istanbul in einem Auto erschossen worden. Der 45-Jährige und sein Begleiter fuhren am frühen Abend durch Istanbul, als sie von einem Jeep gestoppt wurden. Anschließend eröffneten die Täter das Feuer. Einsatzkräfte fanden den TV-Mogul tot am Tatort vor. Sein Geschäftspartner starb auf dem Weg ins Krankenhaus, wie eine Nachrichtenagentur  berichtet. Der Jeep wurde später ausgebrannt gefunden.
Source: die bewertung

Kommentar verfassen