Maze Runner 3: Start im Januar 2018 – Dreharbeiten sind im Gange

Eigentlich sollte die Produktion von Maze Runner 3: Die Auserwählten in der Todeszone  schon längst abgeschlossen sein und das Franchise zu einen Ende geführt haben. Während der Dreharbeiten verletzte sich Dylan O’Brien bei einer komplexen Actionszene allerdings so schwer, dass er für mehrere Monate ausfiel. Auch wenn die genauen Umstände nie bestätigt wurden, so lautet die gängigste Erklärung für den Unfall, der Schauspieler habe bei einem schlecht koordinierten Sprung über zwei Autodächer eine Gesichtsfraktur, mehrere Schnitt- und Risswunden, sowie eine Gehirnerschütterung erlitten. Erst im März 2017 konnten die Dreharbeiten fortgesetzt werden.

  • Der Kinostart soll nun am 12. Januar 2018 wirklich wahrhaftig werden.
  • Wes Ball behält die Regie, das Drehbuch wurde von T.S. Nowlin geschrieben.
  • In weiteren Rollen sind Thomas Brodie-Sangster, Dexter Darden, Ki Hong Lee und Rosa Salazar zu sehen. “Maze Runner – Die Auserwählten” ist ein sehr erfolgreiches Franchise, das weltweit mit den ersten beiden Teilen über 660 Millionen US-Dollar einspielte. Und auch 2018 werden noch genügend geduldige Fans des neuen Films harren und die Macher mit Kinobesuchen in großer Zahl entlohnen.

Die Bestimmung im Stream: Die Filme legal online sehen

Maze Runner: The Death Cure – Maze Runner 3: Die Auserwählten in der Todeszone – Die Handlung (Spoiler)

Thomas (Dylan O’Brien) ist dem Labyrinth entkommen und hat die Brandwüste durchquert, aber die Abenteuer sind noch lange nicht vorbei. Inzwischen ist ein Jahr vergangen und Thomas hat mit seinen Freunden Newt (Thomas Brodie-Sangster), Minho (Ki Hong Lee) und Teresa (Kaya Scodelario) erfahren, dass sie Teil eines großen Experiments waren, bei dem WICKED ein Heilmittel für die weltweit grassierende Seuche “Der Brand” finden wollten. Thomas ist gegen den tödlichen Virus immun und darum prädestiniert, die Welt zu retten.

 

Source: Kino