„Texas Chainsaw Massacre“: „Leatherface“ kommt früher als gedacht!

Wie die Produzentin von Leatherface, Christa Campell, auf Twitter postete, soll der Horror-Schocker noch diesen Oktober in die amerikanischen Kinos kommen. Damit schaffen es die Macher mit ihrem Film rechtzeitig zum ertragsreichen Halloweengeschäft. Ein deutscher Kinostart für Leatherface steht noch nicht fest.

Neuer Halloween-Film: Zuschauer sollen sich wieder fürchten

Christa Campells Twitter-Post:

 

//platform.twitter.com/widgets.js

Der blutigste und schockierendste Teil der Reihe

Leatherface spielt zeitlich vor dem ersten Texas Chainsaw Massacre von 1974 und erzählt die Entstehungsgeschichte des Titelhelden. Wobei das Wort Held etwas irreführend sein könnte, denn immerhin ist der geliebte Kettensägenschwinger für unzählige, grausame Filmtode verantwortlich.

Die beiden Regisseure des Films, Juilen Maury und Alexandre Bustillo, versprechen den Fans derweil einen blutigen und vor Schockern nur so strotzenden Film. Sie wollen tief in die Geschichte des Charakters Leatherface eintauchen und auch einen Teil seiner Teenager-Jahre beleuchten. Ihr Film soll ein desillusionierendes Road Movie sein, das eine neue Erzählform in das Texas Chainsaw Massacre-Universum einführt.

Source: Kino