Salma Hayek hat pinke Haare – das steckt dahinter

Salma Hayek trug beim

Eigentlich kennt man Salma Hayek (50) für ihre füllige braune Mähne, doch in Cannes überraschte die Schauspielerin jetzt mit einem ganz neuen Look. Am Sonntag tauchte sie bei einer Abendveranstaltung plötzlich mit rosafarbenen Haar auf. Doch zur Erleichterung aller Fans, die Salma Hayek lieber mit ihrer dunklen Haarfarbe sehen, ist die Veränderung nicht von Dauer. Laut „Daily Mail“ handelte es sich dabei um eine Perücke.

Falls Sie Ihrer Frisur ebenfalls kurzfristig einen neuen Look verpassen wollen: Hier gibt es rosafarbene Perücken!

Die Farbe ihrer „neuen“ Haare wurde durch Details auf ihrem Kleid aufgegriffen. Die 50-Jährige trug ein transparent-schwarzes Kleid, das an den Schultern und der Taille mit rosafarbenen Blütenapplikationen besetzt war. Dazu hatte Hayek einen schwarzen Gürtel mit filigraner Schmetterlingsschnalle kombiniert sowie eine schwarze Clutch.

var snackTV_config = {
tagtype: „static“,
type: „7“,
visibleAuto: true,
h_weight: [„0″,“3″,“3″,“3″,“3″,“3″,“3“],
adURLData: „“,
monetizer: 0,
displayad: 0,
pmode: 0,
fracautoplay: 0,
fracmouseover: 100,
volume: 100,
maxage: 0,
isRTL: false,
fallback: false,
layout: „indiv“,
playercolor: „light“,
playlist: „false“,
autoplay: „mouse“,
hideitems: „bottom“,
color: „ffffff“,
bgcolor: „ffffff“,bg: „08396A“,
font: „arial“,userwidth: „100%“,
publisher: „huffingtonpost“,
dynmode: „manual“,
dynusetypes: „“,
mainteaser: 0,
search: „salma hayek“,
videos: „“,
dovisible: false,
ignore: [„“],
nocaplist: „“
}

http://www.snacktv.de/snacktag/snacktag.js

(function(i,s,o,g,r,a,m){i[„GoogleAnalyticsObject“]=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,“script“,“//www.google-analytics.com/analytics.js“,“ga“);

ga(„create“, „UA-48907336-17“, „auto“, {„name“: „SpotOnTracker“});
ga(„SpotOnTracker.require“, „displayfeatures“);
ga(„SpotOnTracker.set“, „anonymizeip“, true);
ga(„SpotOnTracker.send“, „pageview“);
var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga(„SpotOnTracker.send“, „event“, „outbound“, „click“, url);}

(function(i,s,o,g,r,a,m){i[„GoogleAnalyticsObject“]=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,“script“,“//www.google-analytics.com/analytics.js“,“ga“); ga(„create“, „UA-48907336-17“, „auto“, {„name“: „SpotOnTracker“}); ga(„SpotOnTracker.require“, „displayfeatures“); ga(„SpotOnTracker.set“, „anonymizeip“, true); ga(„SpotOnTracker.send“, „pageview“); var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga(„SpotOnTracker.send“, „event“, „outbound“, „click“, url);}
Source: Huffpost

Kommentar verfassen